21°

Surf

Die Gemeinde Teguise besitzt einige der besten Spots zum Surfen auf Lanzarote. Besonders die Westküste mit den Orten Famara, Caleta de Caballo oder La Graciosa ist dafür bekannt, besonders gute Wellenverhältnisse zu bieten.

Famara ist der ideale Ort für Beginner des Surfsports. Aber gleich in der Nähe, an der Steilküste von Famara und am Strand San Juan, können Surfer fortgeschrittenen Niveaus ihr Können unter Beweis stellen. In der Umgebung finden sich auch zahlreiche Surfshops und Surfschulen.

Die beste Jahreszeit zum Surfen ist der Winter, von November bis Ende März. Die Wellen können dann Höhen von 1,5m bis zu 4,5m erreichen. Dank des angenehmen Klimas auf der Insel fällt die Wassertemperatur nie unter 19 Grad. Die Jahresdurchschnittstemperatur von 22 Grad macht Teguise zu einem der besten Reiseziele zum Surfen in ganz Europa.

Haben Sie Interesse an diesen Informationen?

Download PDF Drucken Send Ecard