24°

Kunsthandwerk



Teguise ist ein wichtiges Zentrum des überaus vielfältigen Kunsthandwerks auf Lanzarote. Handwerker kommen von überall auf der Insel zum Markt in Villa de Teguise, um ihre Arbeiten zu präsentieren, und zahlreiche Künstler hier ihre eigene Werkstatt, z. B. aus den Bereichen Keramik, Schmiedekunst, Möbeltischlerei, Korbflechterei etc. eingerichtet.

Aufgrund ihrer Originalität möchten wir an dieser Stelle erneut die berühmten Figuren mit dem Namen „Das Hochzeitspaar von El Mojón“ (Los Novios de El Mojón) erwähnen, die einen markant sexuellen Charakter aufweisen und früher unter verlobten Paaren ausgetauscht wurden. Die Kreationen im Bereich der Textilien, die sowohl auf der Insel Lanzarote als auch außerhalb hoch geschätzt werden, reichen von Hohlsaumstickereien, Spitzen und Klöppelarbeiten über Häkeleien, Strickwaren und Stickereien bis hin zu den typischen Traperas.

In Teguise werden die berühmten Timples hergestellt, das typische Saiteninstrument der Insel, das der Ukulele ähnelt und einen fröhlichen Klang bietet. Hier gibt es mehrere Timplewerkstätten, in denen man den Instrumentenbauern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen kann.

Die Bewohner der kanarischen Inseln respektieren und bewahren ihre Bräuche und Traditionen und engagieren sich im Bereich der Folklore. Unter den Liedern und Tänzen sind besonders die Folía, die Malagueña, die Isa oder der Sorondongo hervorzuheben, die bei allen Feiern und Volksfesten aufgeführt werden.

Haben Sie Interesse an diesen Informationen?

Download PDF Drucken Send Ecard