23°

Villa de Teguise

Die Real Villa de Teguise ist das Herz der Stadt und wegen seines historischen Erbes wurde sie zu einer historischen, architektonischen und künstlerischen Stadt erklärt. Teguise besitzt wohl das am besten erhaltene historische Zentrum der Kanaren, und hat keine größeren Veränderungen im Laufe des neunzehnten und zwanzigsten Jahrhundert erlebt.

Hier finden Sie alle Informationen über die Geschichte der Stadt Teguise.

Nachfolgend finden Sie die verschiedenen Sehenswürdigkeiten in der Villa de Teguise.

 

Suche Villa de Teguise nach Ihren Bedürfnissen:

  • "Castillo" Haus

    Dieses Gebäude, dessen Grundstück früher den ganzen Häuserblock einnahm, zeichnet sich durch seinen Eingang mit steinernen...

  • Das Rathaus von Teguise

    Das Rathaus von Teguise wurde an der Stelle der ehemaligen Klosterräume des Dominikanerordens errichtet, von denen bis heute...

  • Das Timple Haus-Museum

    Das Casa-Museo del Timple ist gleichzeitig Museum, Forschungszentrum und Kulturzentrum.

  • Die "Cilla"

    Nach der Unterwerfung durch die Europäer war Lanzarote bis zur ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts eine Insel in herrschaftlichem...

  • Die Blutgasse-Callejón de la Sangre

    nordöstlich der Pfarrkirche gelegen, war ein natürlicher Schritt in das Wasser, das durch die Schlucht zum Mareta Miraflores...

  • Die Mühle

    Die Mühle ist ein Symbol für den Sektor, der die größte Bedeutung für die Nahrungsversorgung der Bevölkerung von Lanzarote...

  • Gemeindetheater

    Das Gemeindetheater steht auf dem Grundstück des ehemaligen Kirchenschiffs der im Jahre 1730 errichteten Heilig-Geist-Kapelle,...

  • Herrenhaus Marqués de Herrera y Rojas

    Dieses Herrenhaus wurde 1929 von Luís Ramírez González ausgehend von einem alten Gebäude aus dem 18. Jahrhundert errichtet...